Abstammung Heroina

Der Vater von Heroina ist Homero.

homero1

Homero besticht durch seine Nachkommen, die oftmals an den Zuchtschauen Medaillen abräumen und auf dem Siegertreppchen ganz oben stehen, wie z.B. an der Zuchtschau 2012 in Cabeceiras do Basto. Oder an der Zuchtschau 2013 in Cabeceiras do Basto, wo sechs seiner Nachkommen mit der Silbermedaille ausgezeichnet wurden. Weitere Nachzucht von Homero ist hier zu sehen.

Weitere Bilder von Homero sind hier zu finden.

Heroina’s Grossvater ist Danubio aus der Zucht Manuel Veiga.

Heroina’s Grossmutter ist Oferta, die ebenfalls aus der Zucht der Veiga’s stammt.

Mit Zimbro II ist ein weiterer Top-Hengst der einstigen Lusitanozucht in Heroina’s Abstammung vertreten.

Zimbros Vater ist kein geringerer wie Nilo und somit Heroina’s Ur-Ur-Grossvater.

Und wo Nilo ist, muss auch der Sommer-Andrade-Hengst Firme vertreten sein.

Firme widerum stammt von Principe VIII ab. Principe VIII wurde in Spanien geboren, in der Zucht des Francisco Chico de Navarra und ist einer der Bergründerhengste der Zucht des Fernando Sommer d’Andrade. Principe VIII ist der Ur-Ur-Ur-Grossvater Heroina’s.

Mit Agareno findet sich einer der Pferde in Heroina’s Abstammung wieder, der als einer der 6 Begründer der Lusitanozucht gilt, Agareno.

Die Mutter von Heroina ist Ziti. Ziti zaehlt zu den typischen Vertretern des Lusitanos und ist bereits zweifach mit der Silbermedaille ausgezeichnet, ebenso zwei ihrer Toechter.

255s

Maravilha ist die Mutter von Ziti:

Maravilhas Vater ist der Hengst, der in aller Munde ist und einer der besten Zuchtwerte hat, der jemals ein Lusitano erreicht hat. Xaquiro. Xaquiros Fohlen und Enkeln haben eine Schönheit und Ausstrahlung , die einem einfängt und nicht mehr loslässt. Dazu kommt, dass viele Pferde mit Xaquiro-Blut sehr gute Arbeitspferde sind und zu hoher Leistung bereit sind.

Xaquiro wurde 1980 geboren, in der Zucht Ciparque, ehemals Quina. Mit 80 Punkten wurde der Hengst gekört und deckte in beiden portugiesischen Nationalgestüten, Alter Real sowie Coudelaria Nacional. Xaquiro hat 179 Nachkommen gezeugt, von denen ein Grossteil gekört wurde. Xaquiro hinterlässt in der Lusitanozucht ein wunderbares Erbe, welches auch in Granada weiterlebt.

Xaquiros Vater ist Quieto aus der selben Zucht wie Xaquiro. Quieto vererbt der Lusitanozucht seine typischen Gene: ein wundervolles, typvolles, arbeitsames Pferd, welches dem Menschen sehr zugetan ist.

Xaquiros Mutter ist Quieta, ebenfalls aus der Zucht Ciparque.

Quieta wechselt 1981 den Besitzer und wird Zuchtstute in Paulo Caetano’s Stierkampfzucht. Quieta hat zeitlebens elf Fohlen, wovon 10 gekört werden mit einer Durschnittskörnote von 75.5 Punkten. Ihr Sohn Altivo macht sich unter Paulo Caetano einen Namen im Stierkampf. Mehrfach wird der Hengst für seine Leistungen in der Arena ausgezeichnet und mit 81 Punkten gekört. Neben Xaquiro macht sich auch der 1996 geboren Schimmel Portugal in der Dressur einen Namen, inklusive wird er mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Beinahe alle Kinder von Quieta sind höchste Qualität. Quieta stammt mutterseits von Alter-Eltern ab.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s