Genuìna

Am 11. Mai bringt Zafra in den frühen Morgenstunde Genuìa auf die Welt, während ihr Vater Homero seelenruhig danebensteht.

Genuìna besticht durch ihre langen Beine mit viel knochenstärke, wie auch ihre hervorragende Hinterhandmotorik, die sie uns in ihrer Bewegungsfreude immer wieder gerne zeigt. Ihre hohe und weite Galoppade ist wahrlich ein Hingucker, als wollte sie bis zu den Sternen hochspringen.

An ihrer ersten Zuchtschau mit 2 Jahren, erreicht sie den zweiten Platz und wird mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

Abstammung Genuìna

Galerie Genuìna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s