Quixote (MVL)

quixote

quixote3

Quixote wird am 23. Februar 1997 in der Zucht Monte Velho geboren.
Sein Vater ist Xaquiro, sein Mutter Sainha stammt aus dem Nationalgestüt Altér Real.

Quixote wird vom portugiesischen Zuchterband mit 73.5 Punkten gekört.

quixote1

quixote2

Der 1.70 Meter grosse Hengst gilt heute als einer der besten Vererber der Lusitanozucht. Viele seiner Nachzucht brillieren heute an Zuchtschauen und zeigen sich im Dressur-und Kutschsport talentiert.
Quixote hat bis zum heutigen Tag 92 eingetragene Nachkommen.
Unteranderem züchtete neben der Coudelaria Monte Velho, beide portugiesischen Staatsgesüte, Monte da Ravasqueira, Companiha das Lezirias, Quinta da Ferraria, Coudelaria Sommer d’Andrade, Herdade das Figueiras mit dem Hengst. Ebenso hat er in Spanien und Frankreich Nachkommen.

2011 wird er für seine Nachkommen an FIPSL (Feira International) mit der Goldmedaille ausgezeichnet und wird ein vom Zuchtverband empfohlener Deckhengst.

Nachzucht Quixote’s, welche mit der Goldmedaille ausgezeichnet wurden (in der Sparte Typ und Bewegung):

Zuqueta MVL
Dom Quixote MVL (Vice-Champion 2009):

Equus MVL
Conquilha MVL
Chiquinha MVL:

Conquistador MVL (Champion der Hengste 2009 im spanischen Segovia)
Xeique MVL
Xique MVL:

Bonita das Figueiras (Vice-Championess der Rasse 2008)
Bronze das Figueiras
Barão das Figueiras
Bailador das Figueiras
Faquir das Lezirias
Diamante da Ferraria:

Eureka da Ferraria

Nachzucht Quixote’s die in der Dressur hervorstechen:

Altiva das Figueiras: 3 x Championesse in Portugal (FEI, 4,5 und 6 Jahre)
Batuta da Figueiras: Championesse in Portugal (FEI 5 Jahre), 80 % und 1.Platz in Deutschland, Turnier Wülfrath-Aprath 2012
Urquilho MVL: 2 x Champion in Portugal (FEI 5 und 6 Jahre), bester Lusitano bei den jungen Pferden 2007 in Verden
Xaquita JMM: 2 x Championesse in Portugal (FEI,5 und 6 Jahre)
Xique JMM: 2 x Vize-Champion in Portugal (FEI,5 und 6 Jahre)

Nachzucht Quixote’s vor der Kutsche:
Broa das Figueiras
Bonita das Figueiras
Boemia das Figueiras

Video von Quixote:

Im Juni 2012 wird Quixote nach Brasilien verkauft (Roberto Pedrosa, Haras do Drosa), wo im Jahr 2013 noch um die 20 Nachkommen zur Welt kommen.
Im Dezember 2012 stirbt Quixote an einer Kolik.

Advertisements

Über Lusitano Monte Merouço

Pferdezüchter in Portugal,
Dieser Beitrag wurde unter ...der Vergangenheit, Berühmte Lusitanos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s